Ein sportlicher Samstag

In der Früh bin ich schon top fit!

In der Früh bin ich schon top fit!

Da ich bekannterweise ein Frühaufsteher bin, bin ich morgens auch schon immer Fit wie ein Turnschuh und so bin ich, während Mama und Papa gefrühstückt haben, noch im Pyjama quer durchs Wohnzimmer gekrabbelt und hab versucht, mich am Regal hochzuziehen.

Yves gibt Gas

Yves gibt Gas

Auf dem Rückweg zu meiner Krümelinsel hat Mama mich dann aufgenommen, wie ich gekrabbelt bin. Ich werde jeden Tag schneller und so habe ich heute sogar Mamas Kamera erwischt 😉

Yves hat Spass im Schwimmbad Ascholding

Yves hat Spass im Schwimmbad Ascholding

Nach dem Frühstück sind wir zum Schwimmbad Ascholding gefahren, wo doch Samstags immer Warmbadetag ist. Da hat das Wasser dann die perfekte Temperatur für so kleine Wuzzler wie mich.

Planschen macht jede Menge Spass!

Planschen macht jede Menge Spass!

Ich hab wild rumgeplantscht und Mama und Papa waren begeistert, dass es mich nichtmal gestört hat, wenn mir das Wasser ins Gesicht geplatscht ist.

Yves hat mit Papa jede Menge Gaudi im Wasser

Yves hat mit Papa jede Menge Gaudi im Wasser

Papa hat mich auf der grossen Schwimmmatte durch das Becken geschoben und ich hatte meine helle Freude daran, so rumgefahren zu werden.

Ich bin ein richtiger Wasser-Wuzzler

Ich bin ein richtiger Wasser-Wuzzler

Mama und Papa sagten auch, ich wär ein richtiger Wasserwuzzler, da mir das Rumplantschen soviel Spass macht.

Der Bademeister hat mir einen Ball gegeben

Der Bademeister hat mir einen Ball gegeben

Der nette Bademeister hat mir dann noch einen roten Ball zum Spielen gegeben. Den mochte ich ganz besonders und hab ihn doll festgehalten. Mama und Papa fanden total witzig, wie ich meine Füsschen aus dem Wasser gestreckt habe.

Das Krümelmonster hat jede Menge Spass!

Das Krümelmonster hat jede Menge Spass!

Alles in Allem war das Baden ein riesen Spass! Man sieht’s, dass es mir Spass macht, oder?

Nach dem Baden wird geduscht und geföhnt

Nach dem Baden wird geduscht und geföhnt

Nach dem Baden hat mich Mama dann in mein kuschliges Kapuzentuch eingepackt und mich trockengewuzzelt 🙂

Daheim habe ich meinen Wellness-Anzug angezogen

Daheim habe ich meinen Wellness-Anzug angezogen

Daheim angekommen hat Mama mich dann in meinen Wellnessanzug gepackt und während sie Essen für mich gemacht hat, hab ich in meinem Stühlchen mit meinem Schnulli gespielt.

Da soll mal einer sagen, das wär kein sportlicher Samstag gewesen 😉

One thought on “Ein sportlicher Samstag

  1. Pingback: … ein noch sportlicherer Sonntag | Yves Straten aka Fonzie

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.