Kein Aprilscherz: Ein Sushi-Krümel

Mjam…. sushi ist so lecker!

Zur Feier des Tages hat Mama heute mal wieder Sushi für uns gemacht.

Und ich durfte sogar mitessen 🙂

Ihr werdet Euch jetzt bestimmt wundern, da ich beim letzten Mal Sushi noch gar nicht mochte, aber ich hab meine Meinung geändert 🙂

Mei war das lecker 🙂

Mit einem Haps war das erste Maki verputzt …

… und das erste Maki ist weg …

Mjam …

Und noch ein Sushiröllchen

Und gleich das nächste hinterher …

… und mit einem Haps ist es weggegessen …

Ein genüssliches Schmatzen und weg war es …

… und gleich noch ein Maki Röllchen hinterher …

Gefolgt vom nächsten Sushi Röllchen …

… und schon wieder weggegessen …

Ich hätte noch den ganzen Tag so weiter machen könnten 🙂

Hoffentlich macht Mama bald mal wieder Sushi 😉

** Anm. von Mama: Yves hat natürlich keinen rohen Fisch bekommen. Für Ihn gab’s nur Makis ohne Wasabi und ohne Lachs. In seinen Röllchen war Avocado drin.

Bevor Yves überhaupt Sushi essen durfte, haben wir uns auch ausgiebig über den Jodgehalt in den Norialgen schlau gemacht und uns vergewissert, dass er diese überhaupt essen darf. 🙂 **

2 thoughts on “Kein Aprilscherz: Ein Sushi-Krümel

  1. Pingback: Yves Straten » Blog Archive » Sushi-Schmaus

  2. Pingback: Yves Straten » Blog Archive » Ich kann mit Stäbchen umgehen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.