Schafe auf der Strasse

Die Strohballen in der Toskana

Heute Früh haben Mama, Papa und ich beschlossen, uns mal Orvieto anzusehen. So sind wir in der Früh ins Auto gestiegen und erstmal an den abgemähten Kornfeldern mit den Strohballen vorbei gefahren.

An der Grenze zu Perugia - Umbrien

Nach kurzer Zeit verliessen wir auch schon die Provinz Siena und damit die Toskana und kamen in die Provinz Perugia, die in Umbrien liegt. Wenn Ihr genau hinschaut auf dem Foto, seht Ihr, dass die Asphaltierte Strasse genau an der Provinzgrenze aufhört 😉

Eine Schafherde auf der Strasse

Ein Stückchen weiter kam uns dann eine riesen Schafherde auf der Strasse entgegen. Der Hirte zeigte und zwar, dass wir weiterfahren können, aber da wir alle drei Schafe total mögen haben wir trotzdem lieber angehalten und gewartet, bis die Schafe an uns vorbeigezuckelt waren.

Schafe rund ums Auto

Das war eine ganze Menge Schafe! Nach kurzer Zeit waren sie überall um unser Auto herum und wackelten vorbei.

Ich fand die total cool und hab die ganze Zeit aus dem Auto “gemäht” 😉

** Anm. von Mama: Wenn Yves von etwas mehr haben möchte – z.B. Essen oder Getränk – brüllt er laut “meeeeh”. Scheinbar denkt er, wenn die Schafe blöken, würden sie auch mehr von etwas haben wollen. Zumindest seit er denen daheim mal ein bisschen Gras gegeben hat und sie danach alle geblökt haben 😉 Jedesmal, wenn er Schafe sieht oder hört, fängt er nun laut an, “meeeh” zu rufen 😉 **

One thought on “Schafe auf der Strasse

  1. Pingback: Yves Straten » Blog Archive » Wieder Schafe

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.