Assisi: Die Kathedrale San Rufino

Basilika San Francesco - Assisi

Nach dem Besuch von Santa Maria degli Angeli ging’s weiter nach Assisi, unserem eigentlichen Ziel.Schon von weitem konnte man die Basilika San Francesco und das Kloster auf dem Hügel thronen sehen.

Die Kathedrale San Rufino bei super blauem Himmel

Wir aber haben das ganze erstmal “von hinten aufgerollt” und unseren Besuch bei der Kathedrale San Rufino angefangen, die sich wunderschön gegen den blauen Himmel abhob.

Der Turm und die Rosette über dem Eingang sind sehr eindrucksvoll

Der Turm und die große Rosette über dem Eingangsportal waren sehr eindrucksvoll!

Eine Statue im Inneren von San Rufino

Auch das Innere der Kathedrale war nicht weniger eindrucksvoll! Unter anderem stehen hier diverse Statuen.

Ein Kerzchen brennt für uns, unser Familien und unsere Freunde

Zu Füssen einer dieser Statuen haben dann Mama, Papa und ich ein Kerzchen angezündet für uns, unsere Familien (auch die ganzen Mitglieder, die ich bisher noch nicht kennengelernt habe) und unsere Freunde in der ganzen Welt.

Wunderschöne Gemälde in der Kathedrale San Rufino in Assisi

Neben den Statuen gab es in der Kathedrale auch wunderschöne Gemälde zu bestaunen.

Ich hab mir die Kirche von meinem Buggy aus angesehen

Ich hab mir die ganze Kathedrale von meinem Buggy aus angesehen – das war super bequem 😉

2 thoughts on “Assisi: Die Kathedrale San Rufino

  1. Pingback: Yves Straten » Blog Archive » Ich zünde ein Kerzchen an mit Mama

  2. Pingback: Assisi: Die Festungsruine | Yves Straten aka Fonzie

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.