Spazieren in Rocca d’Orcia

Das Städtchen Rocca d’Orcia ist wunderschön

Nachdem wir auf den Spuren von unter dem Himmel der Toskana “gewandert” waren, haben wir uns natürlich auch noch den Rest der Altstadt von Rocca d’Orcia angesehen.

Alle Häuser sehen toll aus

Im ganzen Dörfchen waren die Häuser super schön gepflegt und renoviert.

Ich probiere den Wasserhahn aus

Natürlich durfte auch der obligatorische Wasserhahn nicht fehlen, den ich dann natürlich auch gleich ausprobiert habe 😉 Der hier hat aber etwas geklemmt und so musste Mama mir helfen.

Die netten Gemeindearbeiter wollen mich mitnehmen

Gegen Ende unseres Spazierganges hatte ich dann keinen Bock mehr, zu laufen, und fing an zu quengeln. Da kamen grad zufällig Gemeindearbeiter in ihrem Ape angefahren und boten mir sogar an, mich mitzunehmen.

Das ist mir dann doch nicht so geheuer…

Die waren super gut drauf und ich stehe ja auch total auf Ape Transporter, aber irgendwie wollte ich dann doch lieber mit Mama und Papa weiterspazieren.

One thought on “Spazieren in Rocca d’Orcia

  1. Pingback: Kurzbesuch in Panicale | Yves Straten aka Fonzie

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.