Ein Knochen für den Krümel

Mjam - wie ein Barbar

Nicht, dass Ihr jetzt was falsches denkt 😉 Natürlich hab ich nicht den Knochen zum Essen bekommen, sondern ich hab ein ordentliches Stück von der Lammhaxe, die Mama uns zubereitet hatte, mitgegessen. Aber zum Schluss wollte ich einfach meiner neuesten Gewohnheit nachkommen: Die letzten Reste vom Knochen abzumampfen. Und bei so einem grossen Knochen ging das super gut 😛

Mampf…. mampf….

One thought on “Ein Knochen für den Krümel

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.