Ranger Fonso und die Zen-Skulpturen der Harmonie

Heute früh war super Wetter und so hatten wir das Glück, von Ranger Fonso zu einer ganz besonderen Tour eingeladen zu werden: Es ging zur Isar!

So führte uns Ranger Fonso bei strahlendem Wetter an einen seiner bevorzugten Plätze: Einen der Isar-Kiesbänke.

Da hatte Ranger Fonso etwas ganz besonderes vor mit uns: Er führte uns in eines der Geheimnisse ein, mit denen er sich entspannt und für sein inneres Gleichgewicht im Einklang mit der Natur sorgt.

Er zeigte uns, wie man Zen-meditative Skulpturen der Harmonie baut!

Ranger Fonso erklärte uns, dass die Zen-meditative Balance der Steine nur durch Harmonie von Seele, Geist und Körper überhaupt möglich ist. Er ermunterte uns, selber ein paar Zen-Skulpturen zu bauen und so versuchten wir es.

Und wir mussten feststellen, das wirklich was dran ist: Durch die Konzentration auf die Steine und die Balance findet man Innere Ruhe und fördert die Geduld und Konzentrationsfähigkeit.

2 thoughts on “Ranger Fonso und die Zen-Skulpturen der Harmonie

  1. Pingback: Yves Straten » Blog Archive » Ranger Fonso in seinem Element

  2. Pingback: Yves Straten » Blog Archive » Die Sandmalereien von Ranger Fonso.

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.