Eine Fahrradtour mit Moritz und Kerstin

Heute haben Mama und ich am Nachmittag unsere Fahrräder geschnappt und sind mit Moritz und Kerstin zusammen losgeradelt.

Als erstes haben wir die Schafe besucht, die friedlich grasend unterwegs waren 🙂

Bei schönem Wetter sind wir bis zur Kapelle in Dettenhausen geradelt, wo wir unsere Fahrräder geparkt haben und ein bisschen von Kerstins leckerem mitgebrachtem Kuchen und unserer mitgebrachten Schorle genossen haben 😛

Die Aussicht von da oben war wie immer super toll 🙂

Auf dem Rückweg, als wir auf der Höhe von den Silos von Gergor und Roman waren, hat Moritz plötzlich sein Fahrrad hingeschmissen, ist auf eines der Silos geklettert und hat angefangen, drauf rumzuspringen.

Da konnte ich natürlich auch nicht widerstehen 😉

Wir zwei Strolche sind erst wie wild jeder auf seinem Silo rumgehüpft und dann kamen wir auch noch auf die Idee, die Silos sozusagen im Sprung zu tauschen 😉

Unseren fliegenden Silowechsel fanden Mama und Kerstin dann aber gar nicht mehr lustig, da man von so einem Ding ganz schnell mal abrutschen und runterfallen kann und zudem waren die beiden auch der Meinung, dass Silos nicht als Trampolin gedacht sind 🙁

Naja – schade, aber witzig war’s trotzdem 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.