Meine neue Leibspeise: Pakoras

Wisst Ihr, was das sind?

Ok – der Titel des Eintrags hat’s bereits verraten 😉 Es sind Pakoras.

Habt Ihr die schon mal gegessen? Nein? Dann müsst Ihr das unbedingt nachholen!

Pakoras sind z.B. bei unserem Lieblingsinder eine super günstige Vorspeise und eine super leckere noch dazu. Der macht Chicken Pakoras – also Hühnchenfleisch in Kichererbsenmehl oder auch welche mit Gemüse drin.

Dazu gibt’s ein sehr interessant schmeckendes Chutney, welches irgendwie süss aber doch irgendwie sauer schmeckt 🙂 Ein richtiges Geschmacksfeuerwerk 🙂

Ich jedenfalls liebe diese Dinger! Ich hab auch gleich Mama gesagt, dass sie sich mal nach den Zutaten dafür umsehen soll, damit wir uns selber eine Ladung davon machen können 🙂

Einfach zu lecker, das ganze 😛 Man sieht’s dass es mir schmeckt, oder?

2 thoughts on “Meine neue Leibspeise: Pakoras

  1. Pingback: Yves Straten » Blog Archive » Selbstgemachte Pakoras sind super

  2. Mist… die hab ich schon länger nicht mehr gegessen… Und hier gibt’s doch über all farina di ceci (Kichererbsenmehl). 😉
    Mir kommt da eine Idee 🙂

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.