Lecker: Tagliatelle Rustiche

Wisst Ihr, was es heute leckeres zum Abendessen gab? Tagliatelle Rustiche, die Mama selber gemacht hat! 😛

Die waren ja mal lecker!

Und die sind ganz einfach herzustellen:

Zutaten:
200g Kichererbsenmehl
250g Mehl 00 (ich hoffe, das geht auch mit 405-er, das 00 gibt's nämlich glaubich nur in Italien und wir hatten da welches gekauft.)
4 Eier

Für den Geschmack:
2 Mittelgrosse Kartoffeln
Rosmarin
Butter
Parmesan
Pfeffer

Zubereitung:
Die zwei Mehlsorten zusammen in eine grosse Schüssel oder direkt auf die Knetplatte geben. In eine kleine Kuhle die Eier hineingeben und das ganze so lange kneten, bis man einen homogenen Teig hat.

Diesen Teig nun ca. 1/2 Stunde ruhen lassen. Danach ganz dünn auswallen und von Hand die Tagliatelle schneiden oder das ganze mit der Nudelmaschine machen. Wir haben es von Hand gemacht und es ging wirklich super einfach.

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden und in kochendem gesalzenem Wasser garen.

Danach in einer grossen Bratpfanne in Butter und Rosmarin schwenken.

Die Tagliatelle in kochendem gesalzenen Wasser al dente kochen. Achtung: Bei frischer Pasta dauert das einiges weniger lang, als bei gekaufter!

Danach die Tagliatelle abgiessen und zu den Kartoffeln in die Bratpfanne geben. Das gnaze gut mischen und weitere Butter und Parmesan dazugeben. Zum Schluss etwas Pfeffer darüber streuen und das ganze rasch anrichten.

Guten Appetit!

Mama hat die Hälfte der Mengen des Rezepts genommen und hatte eigentlich geplant, das ganze nur als Primo zu servieren, doch das Kichererbsenmehl und die Kartoffeln hauen dermassen rein, dass wir 3 (gute Esser!) von der Portion restlos satt waren. 😛

Es war super lecker! Ich war total begeistert und hab auch nix dagegen, wenn Mama bald mal wieder das Nudelholz schwingt! 😆

One thought on “Lecker: Tagliatelle Rustiche

  1. Oh ja, ich glaub, die muss Mama bald mal wieder machen. Ceci-Mehl haben wir hier ja jetzt in “Reichweite” 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.