Fische füttern in der Aumühle.

Heute früh ging es mir zum Glück etwas besser und ich wollte unbedingt raus. Darum sind wir zur Aumühle gefahren, um da Forellen zu holen und ein bisschen zu spazieren.

Ausnahmsweise durfte ich vom Futterautomaten eine Ladung Futter kaufen, um die Fische zu füttern.

Auf dem Gelände der Forellenzucht Aumühle fliesst ein Bach durch und da sind auch jede Menge Forellen drin. Da die nicht gefütter werden, hab ich beschlossen, denen mein Futter zu geben. 🙂

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was abging, als ich die Futterkügelchen in den Bach geworfen habe. Die Forellen haben sich förmlich darum gerissen. Immer mehr kamen angeschwommen und wollten ein Häppchen ergattern. Da waren auch ganz schöne Krawenzmänner dabei! 🙂

One thought on “Fische füttern in der Aumühle.

  1. Pingback: In der “Pescheria” von Santa Fiora. | Yves Straten aka Fonzie

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.