Schaffe, schaffe, Türmle baue.

Am Nachmittag ging’s mir dann noch etwas besser, da die Medikamente vom Kinderarzt super wirkten.
So hab ich mir gleich nochmal meine Bauklötze geschnappt und wild drauflos gebaut.

Ein Gebäude nach dem anderen hab ich aufgebaut. Mama meinte manchmal würden sie meine Bauwerke irgendwie an Tetris erinnern. Keine Ahnung, was das nun wieder ist. 😉

Dann kam ich auf die Idee, dass ich doch für mein Auto nicht nur Tore, sondern auch eine Garage bauen könnte. Die ist doch super genial geworden, findet Ihr nicht?

Mir jedenfalls hat’s super Spaß gemacht, meine Garage immer noch höher und grösser zu bauen. 😀

** Anm. von Mama: … und für mich war’s ganz schön anstrengend, da Yves sich in den Kopf gesetzt hatte, dass ich jedes seiner Bauwerke knipsen soll. Alle hochzuladen hätte aber den Rahmen des Blogs gesprengt. 😉 **

One thought on “Schaffe, schaffe, Türmle baue.

  1. Pingback: Der schiefe Turm von Fonso. | Yves Straten aka Fonzie

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.