Original Italienisch-Schweizerische Weihnachtskekse, oder so…

Erinnert Ihr Euch, wann ich das letzte Mal Kekse gebacken habe mit Mama?
Genau – Vor Weihnachten letztes Jahr. 😉 Da die uns so gut geschmeckt haben, hatten Mama und ich gestern Lust, auch hier in Italien welche zu backen und haben gleich mal Gas gegeben.

Wir haben uns für Mailänderli entschieden, eine Kekssorte, die Mama aus dem Land, wo sie herkommt, kennt: Aus der Schweiz. 😉

Das Rezept dafür haben wir übrigens wieder einmal rezept hier auf Chefkoch.de gefunden.

Da die Italiener ganz andere Mehlsorten haben, als die Deutschen, war die Anpassung bzw. Umsetzung des Rezepts nicht ganz so einfach, aber nach ein paar Anfangsschwierigkeiten sind die Kekse super genial geworden. 😉

Wegen der “Schwierigkeiten” gibt’s leider keine Fotos vom Backen und Keksestechen, da wir ein ziemliches “Mehlchaos” hatten und das verträgt die Cam nicht so gut. 😉

One thought on “Original Italienisch-Schweizerische Weihnachtskekse, oder so…

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.