Hausgemachte Pici: Superlecker!

Heute Abend war ich kurz auf einen Sprung bei der Nonna, als plötzlich Mama reingeflitzt kam und sich dieses seltsame Ding geschnappt hat. Wisst Ihr, was das ist?

Das ist Nonnas geniale Pici-Maschine.

Damit hat Mama für Papa, sich und mich super geniale Pici selber gemacht. Das ist mit Nonnas Pici-Maschine super cool einfach. Man muss nur den Teig richtig machen. 😉

Zu den Pici hat Mama einen Sugo mit Knoblauch gemacht. Ich sage Euch: Superlecker!

Da ich diesmal ausnahmsweise nicht beim Kochen mitgeholfen habe, gibt’s kein neues Kochvideo davon. Aber ich werde bestimmt bald mal wieder den Kochlöffel schwingen. 😉

4 thoughts on “Hausgemachte Pici: Superlecker!

  1. Hmmmm… Das sieht lecker aus!
    Nudeln kann ich sowieso immer essen. 😉

    Wahrscheinlich oute ich mich jetzt als Küchen-untauglich, aber wie funktioniert diese Maschine eigenlich…?

  2. Hi Jens, ich glaub, die wenigsten Leute kennen “so eine” Nudelmaschine. 😉
    Zumindest hat Mama auch doof geguckt, als Nonna meinte “Hier, meine Nudelmaschine.”
    Mama hatte so ein Edelstahldings mit Kurbel oder so erwartet. 😉

    Eigentlich geht’s ganz easy: Mama hat ein kleines Rezept-Filmchen vom Pici-Machen gedreht und hier hochgeladen. 😉

    Grüsslies
    Yves

  3. Da habt Ihr extra ein Video gemacht, das nenne ich Service! 🙂

    Die Drähte waren mir auf dem Foto nicht aufgefallen. Aber jetzt ist mir das Ganze gleich um einiges klarer geworden. Danke!

  4. Nix zu danken. 😉
    Mama hat das Video nicht hier hochgeladen, da ich ja ausnahmsweise nicht mitgekocht habe aber die fand die Maschine irgendwie genial – genial einfach! 😉

    Mir ist dank Deines Kommentars auch aufgefallen, dass man aufgrund der Bildgrösse die Drähte echt nicht gut sieht auf dem Foto. Dann ist natürlich erst recht klar, dass nicht so ganz rüberkommt, wie man die Dinger macht. 😉

    Weisst Du was auch genial ist?
    Nonnas Nudelmaschine hat auf der zweiten Seite Drähte, die weiter auseinander sind. Damit kann man dann Tagliatelle machen. 😉 Praktisch, was. 😉

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.