Stichwort Fisch: Karfreitag.

Der Karfreitag stand bei uns ganz im Zeichen von Fisch. 🙂 Und was machen Fische am liebsten?
Genau: Schwimmen. 🙂
Und da es heute ziemlich warm war, hab ich das dann heute nach dem Frühstück auch gleich mal gemacht. Nämlich in unseren (inzwischen leider nicht mehr geheimen) Thermalbecken. Das war genial! Das Wasser war ganz schön heiss, aber für ein Krümelmonster wie mich gibt’s zu heiss ja fast gar nicht. 😉

Nach dem Baden sind wir zu unserem Grillplatz gefahren, und während der Grillmaster das Feuerchen angezündet hat, hab ich mir erstmal eine kleine Erfischung gegönnt. Warmes Thermalwasser macht ja mitunter auch ganz schön durstig. 😉

Mama hat währenddessen die Lachsforellen gewürzt und eingepackt und so brutzelten sie schon nach kurzer Zeit friedlich auf dem Grill vor sich hin. 🙂

Während der Fisch gar wurde, hab ich noch ein wenig auf unserer Decke gekrümelt und auch gleich mal überprüft, ob der Platz, wo wir sie ausgelegt hatten, gut für eine kleine Siesta nach dem Essen geeignet ist. 😉

Ich sag Euch: Das Essen hat super genial geschmeckt! Zu den gegrillten Lachsforellen gab’s selbstgemachten Reissalat von Mama. Auf den fahre ich eh total ab. 🙂

Die Forelle war so super lecker, dass ich eine komplette ganz allein verputzt habe und Mama am liebsten von ihrer auch noch was weggegessen hätte. 😉

Wenn’s nach mir ginge, könnte eigentlich jeder Freitag so ein Karfreitag sein. 😉

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.