Nonnas “Gäste” und noch mehr…

Heute war mal wieder kräftig viel los, das sag ich Euch!

Als erstes hat mich Nonna in der Früh, als ich runter zum italienisch - deutsch pulmino wollte, abgefangen und wollte mir unbedingt ihre gefiederten Gäste zeigen. 😉
Mei, waren die süss. 🙂

Vielleicht erinnert Ihr Euch – Nonna hatte schonmal junge Gänse im Wohnzimmer gehabt. 😉

Als ich am Nachmittag ausm Kindergarten kam, bestand ich darauf, eine Runde mit Mama aufm Spielplatz zu drehen und da hab ich dieses lustige Tier entdeckt. Das rollte sich einfach zu einer kleinen Kugel zusammen. Cool, was? 🙂

Auf dem Heimweg kam ich mit Mama dann noch an jeder Menge Pusteblumen vorbei, von denen ich natürlich jede einzelne “wegpusten” wollte. 🙂
*** Anm. von Mama: Ihr könnt Euch ja vorstellen, wie lange wir bei geschätzten 50 Pusteblumen für die knappen 500 m gebraucht haben…. 😉 ***

Daheim angekommen wollte ich dann auch noch unbedingt mit Mamas Viewmaster ein paar Scheiben gucken. Das macht super Spass!
Mama hatte als Kind so ein Dings gehabt und als sie vor ein paar Jahren in Deutschland zufällig einen günstig auf eBay entdeckt hatte, konnte sie nicht widerstehen. Ein paar Scheiben gab’s auch noch dazu und so hab ich jederzeit meinen 3-D Kinospass daheim. 🙂

Als Abschluss des Tages gab’s kurz vor dem Schlafengehen dann noch einen wunderschönen Sonnenuntergang zu bestaunen. 🙂 Wenn Ihr ihn grösser sehen möchtet, einfach auf das Bild klicken. 😉

One thought on “Nonnas “Gäste” und noch mehr…

  1. Pingback: Ein kleiner Pusteblumenfan. | Yves Straten aka Fonzie

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.