Italienische Esel sehen irgendwie anders aus…

Heute Nachmittag hatten wir nach dem Kindergarten noch was zu erledigen und so waren wir in der Nähe von Radicofani unterwegs, als Mama dieses wunderschöne Panorama vom Monte Amiata geschossen hat. Wenn Ihr es grösser sehen möchtet, wie immer einfach auf das Foto klicken. 😉

Während Mama noch am Knipsen war, haben Papa und ich aber schon was viel interessanteres entdeckt: Diese drei Gesellen nämlich, die am Strassenrand gemütlich grasten. 😉

Mich hat besonders er hier interessiert. 😉
Ich hab ja schon ein paar Mal in meinem Leben Esel gesehen (z.B. hier und hier) aber die sahen alle irgendwie viel grauer und besonders auch kleiner aus. Aber leider kenne ich mich mit diesen Tieren nicht weiter aus. Mama meinte zumindest, dass es kein Maulesel und auch kein Maultier wäre.

** Anm. von Mama: Vielleicht müssen wir mal Ranger Fonso dazu befragen, wenn wir ihn das nächste Mal sehen. 😉 **

Eines hatte der Esel zumindest mit denen, die ich aus Deutschland kenne, gemeinsam: Er kam mich auch gleich begrüssen. 😉

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.