Reif für die Insel – Teil 1.

Heute früh sagten Mama und Papa, wir wären doch eigentlich alle drei “reif für die Insel” und darum haben wir beschlossen, einen kleinen Samstagsausflug auf eine Insel in der Nähe zu machen. Ich war am Bootssteg schon ganz schön aufgeregt und konnte es kaum erwarten, bis unser italienisch - deutsch traghetto endlich ankommen würde. Also bin ich gleich mal vorgeflitzt.
Falls Ihr mich oben auf dem Foto nicht gleich sehen könnt, einfach mit der Maus drauffahren – dann wird’s einfacher.

Da der italienisch - deutsch traghetto noch etwas auf sich warten liess, hab ich erstmal die super Aussicht über den See genossen.

Dabei hab ich natürlich auch parallel immer nach dem Schiff ausschau gehalten und sobald ich’s entdeckt habe, auch gleich Mama und Papa Bescheid gegeben. Wenn Ihr unser Schiff oben aufm Bild noch nicht so gut sehen könnt, auch hier einfach mit der Maus drauffahren. 😉

Ich könnt Euch nicht vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als ich endlich in das Schiff einsteigen konnte. Nicht erst seit unserem Urlaub in Venedig stehe ich total auf Schiffe. 🙂

Auch auf dem See war die Sicht der Hammer, wovon Ihr Euch nach einem Klick auf das Bild oben auch ganz einfach selber überzeugen könnt.

Natürlich habe ich auch vom Schiff aus alles im Blick gehabt und so habe ich als erster unser Ziel entdeckt. 🙂
Wenn Ihr es grösser sehen möchtet, einfach wieder mit der Maus auf das Bildchen fahren. 😉

Kurz bevor wir anlegten, begegnete uns noch dieses kleine Segelboot. Sah das nicht super aus mit dem grünen Wasser und dem blauen Himmel?

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.