Mein fünfter Geburtstag!

Heute war es endlich soweit: Mein fünfter Geburtstag! 😀
Mama meinte zwar, es wäre Wahnsinn, wie rasch die Zeit vergangen ist, aber mir kam das gar nicht so vor.

Als erstes gab es in der Früh gleich eine Überraschung, denn ich durfte ausnahmsweise Schoggikuchen zum Frühstück mampfen und natürlich auch gleich noch meine 5 Kerzen auspusten.

Danach durfte ich meine Geschenke auspacken. Stellt Euch vor, ich hab von Mama und Papa einen super tollen Duplo-Laster mit einer Walze bekommen. Den hab ich mir schon lange gewünscht. Was noch genialer ist: Das passt natürlich auch super zu meinen Duplo-Sachen, die ich schon habe und so kann ich eine super geniale Baustelle an der Zugschiene bauen. 😉

Aber das tollste kam noch: Ein Bodyboard! 😀
Wie genial für’s Meer!

Ist ja klar, was ich also als nächstes gemacht habe, oder? 😉

Genau: Ich bin mit jeder Menge Faxen auf Lager und Mama und Papa ins Auto gehüpft und in Richtung Meer aufgebrochen.

Auf der kurzen Fahrt ans Meer, welches zum Glück ja echt nicht weit weg von uns ist, hab ich weiter Faxen und Grimassen gemacht und so verging die Zeit noch schneller, bis wir da waren.

Am Strand angekommen habe ich mir gleich meine Badehose angezogen, die Flügelchen montiert und mir mein Bodyboard geschnappt.

Zum Glück ist das Wasser in Montalto am Strand sehr flach und so konnte ich mein Board super ausprobieren.

Fotos gibt’s diesmal nicht sehr viele, da Mama und Papa mehr damit beschäftigt waren, mit mir Faxen zu machen, als Videos und Bilder zu schiessen. 😉

Von dem ganzen Getobe hat’s mir natürlich aufm Heimweg dann ganz schön die Lichter ausgepustet und ich hab ein kleines Schönheitsschläfchen gehalten.

Pünktlich zu unserer Ankunft in San Casciano bin ich dann wieder aufgewacht und stellt Euch vor, da gab’s als Abschluss dann noch ein super leckeres Eis. 😛

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.